Meldungen

SW Automation stellt auf Weltleitmesse in München aus

Die SW Automation GmbH aus Tettnang, Tochtergesellschaft der Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH (SW) in Waldmössingen, zeigte vergangene Woche auf der Weltleitmesse für Automation und Robotik ihre neuesten innovativen Lösungen im Bereich der intelligenten Automation und Robotik.

Laut Veranstalter strömten an den insgesamt 4 Messetagen über 46.000 Fachbesucher in die Hallen der Messe München.

Im Mittelpunkt des Messeauftritts stand die SW-Kompetenz der Systemautomation. Durch ein fahrerloses Transportsystem wurde die Materialbereitstellung demonstriert, um anschließend mit Hilfe eines 7-Achs-Roboters das Bearbeitungszentrum zu be- und entladen. Die einzelnen Produktionsabläufe sowie der Materialfluss können anhand einer  detaillierten Computersimulation analysiert, visualisiert und optimiert werden. Damit kann SW für die Kunden die optimale, individuelle Gesamtlösung erarbeiten.

Sven Makis, Geschäftsführer von SW Automation, ist mit der Besucheranzahl und dem Verlauf der Messe sehr zufrieden. Der Bekanntheitsgrad von SW im Bereich der Automations- und Montagelösungen steigt spürbar an, was die deutlich höhere Besucherzahl der nationalen und internationalen Interessenten auf dem Messestand zeigte. Für das nächst Messehighlight – die AMB in Stuttgart im September, laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren. Weitere Messeauftritte sind in den kommenden Monaten in den USA, Tschechien und Italien geplant.