Meldungen

Transparenz über den Fertigungsprozess: Relaunch der eigenen Cloud-Lösung bei SW

Die Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH (SW) hat eine eigene SW CloudPlatform entwickelt, um den Kunden die Maschinendaten ihrer Bearbeitungszentren noch übersichtlicher und nutzerfreundlicher zugänglich zu machen. Damit werden für die Kunden optimale Bedingungen für kontinuierliche Leistungsüberwachung und vorausschauende Wartung  geschaffen. Bis 2020 werden alle Funktionalitäten sukzessive von der bisherigen Cloud-Lösung auf das neue System übertragen.

Bereits seit 2004 bietet SW seinen Kunden über ein Portal Zugriff auf Maschinendaten – und nimmt damit in der Branche eine Vorreiterrolle ein. Um diese Informationen in Zukunft noch moderner und übersichtlicher darstellen zu können, hat SW eine eigene Cloud-Lösung auf Basis der IIoT Plattform Predix von GE entwickelt, womit Qualitäts- und Produktionsziele noch besser erreicht werden können.

Die Cloud-Lösung ist Teil des ganzheitlichen Dienstleistungskonzeptes „life“ und gehört zum Baustein „life data“: Sie erweitert das Datenservices-Portfolio, das neben den Online Services auch die Komponenten Digitalisierungsberatung, Energiemonitoring, Fabriksimulation und Data Analytics umfasst. Diese Leistungsbausteine sollen auch in Zukunft weiter ausgebaut werden, um allen Herausforderungen der Industrie 4.0 proaktiv zu begegnen.