Informatik (B. Sc.)

Informatik (B. Sc.)/M/W/D

Ausbildungsjahr 2020

Ihre Aufgaben
Das dreijährige Studium basiert auf den wissenschaftlichen Grundlagen der Informationsverarbeitung und der Mathematik. Im ersten Jahr steht die praktische Ausbildung an den Maschinen in der Inbetriebnahme im Vordergrund. Ab dem zweiten Jahr arbeiten Sie aktiv an aktuellen Projekten mit. Das Programmieren von Prototypen
und die Implementierung neuer Komponenten führen Sie im Team mit unseren Spezialisten durch. Teilaufgaben bearbeiten Sie bereits eigenverantwortlich.
Ihr Profil
  • Abitur mit gutem bis sehr gutem Abschluss, insbesondere in den Fächern Mathematik und Physik
  • Spaß am analytischen Denken
  • Interesse an neuen Technologien
  • Engagement, Eigeninitiative, Belastbarkeit und Kreativität

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung.

Hier online bewerben
Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH
Seedorfer Straße 91
78713 Schramberg-Waldmössingen
Personalabteilung: Dirk Christen
Telefon: +49 7402 74-0
Zurück zur Übersicht

DARUM ZU SW!

Arbeiten bei einem internationalen Technologieunternehmen und
von umfangreichen Arbeitgeberleistungen profitieren. Das bietet Ihnen SW:

  • Moderne und ergonomisch ausgestattete Arbeitsplätze
  • Ausreichend gestalterische Möglichkeiten innerhalb der jeweiligen Teams
  • Vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten über unsere SW Academy, wie z.B. Englischkurse Inhouse, Lernportal und externe Dienstleister
  • Ein an den Tätigkeiten orientiertes leistungsgerechtes Entgelt und zusätzliche Sonderzahlungen
  • Internationale Einsatzmöglichkeiten bei unseren ausländischen Tochterfirmen und in den Bereichen Abnahme und Service
  • Umfangreiche Sozialleistungen, wie z.B. modern ausgestattete Kantine mit Essenszuschüssen
  • Umfassendes betriebliches Gesundheitsmanagement mit vielseitigen Aktionen, wie z.B. Fahrradleasing und Fahrsicherheitstraining für bestimmte Personengruppen
  • Flexible Arbeitszeiten mit Gleitzeitregelungen und flexiblen Arbeitszeitkonten für die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben