IH-LD Installation, Bedienung und Konfiguration des life data Systems

Installation, Bedienung und Konfiguration des "life data"-Systems

IH-LD Installation, Bedienung und Konfiguration des "life data"-Systems

Kursbeschreibung

Ziele der Schulung sind die erfolgreiche Installation und Inbetriebnahme sowie der sichere Umgang mit dem „life data“-System auf einer SW-Maschine. Die Teilnehmer lernen, wie sie die Client-Software installieren und die SW-Maschine am „life data“-Server anmelden. Des Weiteren werden im Kurs die Bedienung des „life data“-Portals, die Durchführung tätigkeitsbedingter Konfigurationen und von Zustandsüberwachungen behandelt. Schließlich üben die Teilnehmer, Ergebnisse zu analysieren und erforderliche Tätigkeiten einzuleiten. Praktische Übungen an einer SW-Maschine runden diese Schulungseinheit ab.

Lernziele

Nach erfolgreichem Abschluss der Schulungseinheit ist der Teilnehmer in der Lage, auf einer SW-Maschine die „life data“-Funktionalität bereitzustellen und so die Verfügbarkeit einer SW-Maschine zu verbessern indem er
•    auf einer SW-Maschine mit Solution Line den „life data“-Client installiert,
•    den „life data“-Client über ein lokales LAN am zentralen „life data“-Server registriert,
•    die Verbindungen testet und Verbindungsprobleme löst,
•    Fernzugriffe durchführt,
•    Achstests ausführt und bewertet sowie die dazu erforderlichen Arbeiten einleitet,
•    die Steuerungsmonitore konfiguriert und Instandhaltungspläne anlegt.

Zielgruppen

IT-Mitarbeiter, Instandhalter, Wartungsmitarbeiter, Produktionsleiter

Voraussetzungen

• Kenntnisse über den Aufbau, die Funktionsweise und die Bedienung einer SW-Maschine

• Erfahrung mit der Siemens-Solution-Line-Steuerung

• IT- und Netzwerkkenntnisse

• Verfügbarkeit eines Maschinenbedieners (nur bei vor-Ort-Schulung)

Inhaltsübersicht

•    Grundlagen der „life data“-Software
•    Aktivieren/Installieren der Client-Software
•    Maschinenspezifische Daten einstellen
•    Konfigurieren einer SW-Maschine für die Kommunikation im Netzwerk
•    Einrichten und Ändern des Nutzerzugriffs
•    Durchführen einer Netzwerkkonfiguration 
•    Beheben von Verbindungsproblemen
•    Navigieren in der Client-Software
•    Bedienung der Software
•    Maschineninformationen auslesen
•    Fernzugriffe durchführen
•    Verschiedene Achstests ausführen
•    Achstests analysieren und ggf. erforderliche Tätigkeiten einleiten
•    Instandhaltungspläne nach Betriebsanleitung anlegen.

Dauer

4 Tage

Max. Teilnehmeranzahl

6